Lade Veranstaltungen

BarCamp: Gesellschaft im Wandel

24 Juni 2024 8:30 am - 4:00 pm

BarCamp: Gesellschaft im Wandel

Einladung zur Vernetzung von Bildungsakteuren im Nachgang der Demokratie-Demos

Was kommt nach der Demo?

Im Januar dieses Jahres fand in Ravensburg die größte Demonstration zur Stärkung der Demokratie seit vielen Jahren statt und am kommenden Donnerstag sind erneut Kundgebungen und eine Demonstration in Ravensburg und Weingarten anlässlich des „Internationalen Tages gegen Rassismus“ geplant. Doch was folgt nach diesem Protest? Verschiedene Kooperationspartner*innen aus der Region laden zum BarCamp „Gesellschaft im Wandel!? Bildung durch und für Transformation kooperativ gestalten“ am 24. Juni 2024 von 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr an die Pädagogische Hochschule Weingarten ein.

Die Idee: „Wir eröffnen einen Raum zum Austausch über Bildung als wesentliches Element einer demokratischen Gesellschaft im Wandel“, erklärt TT-Prof. Dr. Steve Kenner, Leiter des Faches Politikwissenschaft an der PH Weingarten und Initiator des Projektes.

Gemeinsam mit der Vereinigung der Freunde der PH Weingarten (VdF) und der Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung der PH (AWW) sowie mit Unterstützung des Kreisjugendrings, der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) sowie dem Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg findet der Aktionstag statt, um Menschen aus der Region zusammenzubringen, die sich für Demokratie, Bildung und Nachhaltigkeit engagieren und vernetzen wollen.

Interaktives Vernetzungstreffen an der PH Weingarten

Eingeladen sind Jugendliche, Studierende, (angehende) Lehrkräfte, aber auch alle zivilgesellschaftlich engagierten Menschen aus Vereinen, Kollektiven und Initiativen, die Lust auf Austausch, Kooperation und Vernetzung haben. Ziel ist es, gemeinsam der Frage nachzugehen, welchen Beitrag Bildung in der Schule und darüber hinaus zu einem gesellschaftlichen Wandel leisten kann. Es geht darum, die bereits vorhandenen, kooperativen Formate in den Schulen der Region und der non-formalen Bildung kennenzulernen, globale Zusammenhänge kritisch und emanzipatorisch zu betrachten und regionale Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Darüber hinaus sollen Räume geschaffen werden, um neue Kooperationen zwischen Schulen, der Hochschule und der Zivilgesellschaft anzubahnen.

BarCamps sind partizipativ angelegt. Die Teilnehmenden können sich inspirieren lassen, einfach nur teilnehmen, aber auch die Chance nutzen, sich über die vielfältigen Projekte und Ideen zur Stärkung der Demokratiebildung und der Bildung für nachhaltige Entwicklung im Landkreis Ravensburg auszutauschen.

Wie kann man sich einbringen?

Eröffnet wird die Veranstaltung durch die Rektorin der Pädagogischen Hochschule Weingarten Prof. Dr. Karin Schweizer und einen anschließenden wissenschaftlichen Impuls durch TT-Prof. Dr. Steve Kenner zu den Bildungskonzepten Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Demokratiebildung. Das weitere Programm wird vor Ort und mit den Teilnehmenden gemeinsam entwickelt, erklärt Initiator Steve Kenner:

„Wir wollen hier vor allem einen Erfahrungsaustausch eröffnen und sind gespannt auf die vielfältigen Projekte und Ideen zur Stärkung der Demokratiebildung und der Bildung für nachhaltige Entwicklung im Landkreis Ravensburg. Ob Schüler*innen, Studierende, Lehrkräfte oder außerschulische Bildner*innen der Zivilgesellschaft, Sie alle können Ihre Ideen und Projekterfahrungen mitbringen oder sich einfach mit anderen Engagierten zu den vorgestellten Formaten austauschen. In insgesamt bis zu 40 parallelen Sessions ist genug Platz für kleine Workshops, die Vorstellungen konkreter Projekte und Initiativen, offenes Brainstorming oder auch Diskussionsrunden.“

Jetzt anmelden

Die Anmeldung für das BarCamp „Gesellschaft im Wandel“ ist kostenlos und ab sofort möglich. Für Lehrkräfte ist das BarCamp auch offiziell als Lehrkräftefortbildung beim ZSL eingetragen und anrechenbar. Die Teilnahme steht allen Interessierten aus Schule, Hochschule und Zivilgesellschaft offen. Für Verpflegung wird gesorgt. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Alle Informationen finden Sie unter: www.demokratiebildung.org

Sie sind kurz vor dem Abitur und wollen nicht bis Juni warten?

Für politikinteressierte angehende Abiturient*innen bieten das Fach Politik und die dazugehörige Fachschaft der Studierenden bereits mit dem Format „Grill & Talk“ ein erstes Austauschtreffen am 16. Mai 2024 an der PH Weingarten an. Ab 16 Uhr können Studieninteressierte mit den Lehrenden und Studierenden des Faches über aktuelle politische Themen und das Studium ins Gespräch kommen. Alle Informationen dazu gibt es auf Instagram (@polbi.ph.wgt) und hier: www.politikwissenschaft.ph-weingarten.de – Anmeldungen sind ab sofort möglich über die Fachschaft mit einer Mail an: stufapolitik.ph-weingarten(at)mail.de

 

Ansprechpartner:

TT-Prof. Dr. Steve Kenner

E-Mail: steve.kenner(at)ph-weingarten.de

Tel.: 0751/501-8844 (Waltraud Schaefer, Sekretariat)

Share This Event

2693491
DD
DAYS
HH
HOURS
MM
MIN
SS
SEC

Details

Datum:
Juni 24
Zeit:
8:30 am - 4:00 pm UTC+0